Persönlichkeits-Training

Freiarbeit während des Persönlichkeitstrainings
Andrea Andrighetto mit Phantos (Araber/Berber), Freiarbeit

Natural-Horsemanship – Freiarbeit – Dualgassen

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt… Diese Form der Bodenarbeit fördert die Persönlichkeit von Mensch und Pferd. Schwächen werden erkannt und nicht selten zu Stärken gewandelt.

Natural-Horsemanship-Training und Freiarbeit bedeuten sowohl für den Menschen als auch für das Pferd viel Aufmerksamkeit und konsequentes Arbeiten. Richtig erlernt und ausgeführt können mit dieser Art von Training hervorragende Resultate erzielt werden. Man entdeckt Qualitäten an sich selber und seinem Pferd, deren man sich vorher gar nicht bewusst war. In dieser Art der Bodenarbeit wird nicht gymnastisch am Pferd und seinen natürlichen Schiefen gearbeitet, sondern an seiner – und der eigenen - psychischen Fitness.

Frei Longieren
Andrea Andrighetto mit Phantos (Araber/Berber), Freiarbeit

Die gegenseitige Kommunikation ist bei dieser Arbeit das A und O, ein steter Dialog zwischen Mensch und Tier. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, meine Schüler auf die kleinen und oft nicht beachteten Zeichen, Bewegungen und Reaktionen ihres Pferdes aufmerksam zu machen. Durch gutes Beobachten und richtiges Deuten können Ziele gemeinsam mit dem Pferd als Team erreicht werden.

Zu Beginn wird vorwiegend mit einem Schnurhalfter gearbeitet. Sind die Grenzen klar gesetzt und klappt die Verständigung gut, geht es auch ganz „ohne“.

Stangenarbeit frei
Barbara und Fimur (Isländer)

Bei der Dualgassen- und Stangenarbeit werden die Resultate der erarbeiteten Kommunikation zwischen Mensch und Pferd mit der Gymnastik vereint. Für diese Arbeit bevorzuge ich den Kappzaum, um das Pferd in korrekter Haltung laufen zu lassen. So kann gezielt an Takt, Gang, Geraderichten etc. gearbeitet werden.